Filmmontag - Dokumentarische Einblicke in Lebens- und Arbeitswelten der DDR

Eine Film-Gesprächs-Reihe im PUSCHKINO mit Förderung durch die Landes­zentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der Friedrich-Wolf-Gesellschaft.

Das Dokumentarfilmschaffen der DEFA erreichte ein hohes Niveau und weltweite Anerkennung. Die Filme enthalten Historisches und Biografisches von unschätzbarem Wert: glaubwürdige Bilder vom Alltag eines untergegangenen Landes. Zugleich ist da immer die Utopie, dass es noch etwas anderes gibt, wie in den Träumen und Sehnsüchten der „kleinen Leute“. Die Filme bieten ungeschönte Einblicke in das Arbeits- und Alltagsleben von Menschen in der DDR. Das Bestreben, eine neue Gesellschaft ohne Ausbeutung und Arbeitslosigkeit zu realisieren, scheiterte 1989/90. Dennoch muss man dieses „Experiment“ und die Akteure, die daran mitwirkten, ernst nehmen. Im PUSCHKINO werden Dokumentarfilmregis­seure der DEFA ihre Filme zeigen und zum Gespräch bereitstehen.
Kurator der Filmreihe ist der Berliner Kulturhistoriker Paul Werner Wagner.

 

flüstern und SCHREIEN

DDR 1988

Die Musikdoku von Dieter Schumann, fängt das Lebensgefühl der jungen Generation Ende der 80er Jahre, das Ausbrechen aus dem steifen ostdeutschen Alltag, ihre Lebenseinstellung und Abneigung gegenüber dem Leben der Eltern ziemlich gut ein. Der 1988 gedrehte Film vermittelt einen Einblick in die damalige DDR-Musikszene mit Feeling B, Silly, Sandow und anderen. Der Regisseur be ...

Spielzeiten:

Juli

Mo 23.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Andreas Voigt - Dokumentarfilme

DDR 1987-1989

"Alfred", im Herbst 1986 gedreht, ist der Diplomfilm von Andreas Voigt. Er erzählt aus dem Leben eines alten Arbeiters, eingebettet in die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der Film erhielt den Preis der Filmclubs der DDR für den besten Dokumentarfilm. "Leipzig im Herbst" entstand - in Co-Regie mit Gerd Kroske - in der Zeit vom 16. Okto­ber bis zum 7. November 1989 auf den S ...

Spielzeiten:

August

Mo 27.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.

Werner Kohlert - Dokumentarfilme

DDR 1979 - 1987

"Bergmänner" berichtet über die Bergleute im VEB Zinnerz Altenberg. Dieses Porträt der Arbeiter unter Tage zeigt auch, wie schwer diese Tätigkeit in den engen und dunklen Schächten ist. "Reparatur­brigade Zementwerk" arbeitet im sächsischen Bernburg. Ihre Aufgabenstellung lautet: Innerhalb von 10 Tagen den stillstehenden Drehrohrofen 5 wieder funktionsfähig zu bekommen. ...

Spielzeiten:

September

Mo 24.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.