video
Trailer zum Film: Der Junge dem die Welt gehört © Kreisfilm

Der Junge dem die Welt gehört

DE/IT 2024
Regie: Robert Gwisdek aka Käptn Peng
mit: Julian Vincenzo Faber, Corinna Harfouch, Denis Lavant, Chiara Höflich,
92 Min.

Am 05.Mai in Anwesenheit von Chiara Höflich und Robert Gwisdeck

Basilio lebt in einer verlassenen Villa auf Sizilien mit seinem geheimnisvollen älteren Mentor Kasimir, der ihm helfen soll, wahre Poesie zu finden. Er versucht dort, die Symbole seiner inneren Welt in Musik zu übersetzen. Eines Tages trifft Basilio die ebenso seltsame Karla, deren Leben auf mysteriöse Weise bereits mit seinem verknüpft zu sein scheint. Die Symbolik der Welt um sie herum lässt sie eine ungeahnte Entdeckung machen.
Basilio is on the search for true poetry that may enable him to transfer his inner world into music, guided (more or less) by his mysterious mentor Kasimir. The two of them reside in an old mansion in Sicily, isolated from the world outside. Basilio's unexpected encounter with the similarly odd Karla reveals that his life has long been intertwined with hers and sets the two off for a creative journey through the symbolism that surrounds them.

Spielzeiten:

Mai

Di 21.   20:30 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.