Die Revolution der Selbstlosen

FR 2016
Regie: Sylvie Gilman & Thierry de Lestrade
90 Min.

Wieso ist unsere Gesellschaft von so viel Egoismus und Ungerechtigkeit durchzogen, wenn uns der Sinn für Fairness und Gerechtigkeit eigentlich schon in die Wiege gelegt wird? Eine beeindruckende Dokumentation über den Ursprung der Hilfsbereitschaft und kooperatives Verhalten. Eintritt frei. Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt mit der Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen-Anhalt.

Spielzeiten:

Juni

Fr 14.   19:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.