filmPOLSKA - Polnische Gesellschaft heute

Was passiert, wenn sich Jugendliche in der Illusion einer virtuellen Welt verlieren? Wie wirkt sich Neo-Kapitalismus auf das persönliche (Un)Glück aus? Was durchlebt ein Profischwimmer, der sich zum ersten Mal in einen Mann verliebt? Kann die Liebe vor Alkoholismus retten?

Neues von den polnischen Nachbarn – Gesellschaft im Spiegel des Films – alte und neue Herausforderungen in junger Form. Originalfassungen mit deutschen oder englischen Untertiteln – kurze Einführungen von Studierenden – anschließende Diskussionen mit Expertinnen und Experten. Wir laden Sie herzlich ein!

Die Filmreihe wurde zusammengestellt von Studierenden des Masterstudiengangs Interdisziplinäre Polenstudien. Eine Kooperation mit dem Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien.

 

 

Drei Farben: Weiß Trzy kolory: Biały

Polen/Frankreich/Schweiz 1994

„Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit” symbolisieren als Farben der Flagge Frankreichs auch die ideellen Werte der Französischen Revolution. Doch wieviel dieser Werte ist im alltäglichen zwischenmenschlichen Miteinander? Diese Frage stellt Regisseur Krzysztof Kieślowski in seiner in Frankreich entstandenen Trilogie Die Drei Farben in den Mittelpunkt. Im zweiten Teil ...

Spielzeiten:

Juli

Di 04.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.