filmPOLSKA - Polnische Gesellschaft heute

Was passiert, wenn sich Jugendliche in der Illusion einer virtuellen Welt verlieren? Wie wirkt sich Neo-Kapitalismus auf das persönliche (Un)Glück aus? Was durchlebt ein Profischwimmer, der sich zum ersten Mal in einen Mann verliebt? Kann die Liebe vor Alkoholismus retten?

Neues von den polnischen Nachbarn – Gesellschaft im Spiegel des Films – alte und neue Herausforderungen in junger Form. Originalfassungen mit deutschen oder englischen Untertiteln – kurze Einführungen von Studierenden – anschließende Diskussionen mit Expertinnen und Experten. Wir laden Sie herzlich ein!

Die Filmreihe wurde zusammengestellt von Studierenden des Masterstudiengangs Interdisziplinäre Polenstudien. Eine Kooperation mit dem Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien.

 

 

Pora umierać - Die Zeit zu sterben

Polen 2007

Eine filmische Meditation über die Zeit des Altwerdens. Mit einer Ikone des polnischen Kinos, Danuta Szaflarska, in der Hauptrolle zeigt der Film, mit welchen Herausforderungen alte Menschen konfrontiert werden, welche Stellung sie innerhalb der Gesellschaft einnehmen und wie viel Autarkie sie bewahren können. Mit schwarz-weißen Narrationen, künstlerisch hochwertigen Fotos ...

Spielzeiten:

Mai

Mi 23.   18:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.