video
Trailer zum Film: Freies Land © Telepool

Freies Land

DE 2019
Regie: Christian Alvart
mit: Trystan Pütter, Felix Kramer, Nora von Waldstätten,
129 Min.

1992 in Ostdeutschland: Über dem Land schwebt die vage Hoffnung auf eine rosige Zukunft, doch auf dem Boden der Tatsachen macht sich Enttäuschung breit. Dieser deutsche Winter der Unzufriedenheit entführt zwei sehr unterschiedliche Ermittler in ein entlegenes Dorf, aus dem zwei Schwestern spurlos verschwunden sind. Zunächst scheint der Fall klar: in den Westen abgehauen sind sie, so die einsilbige Aussage der Nachbarn. Wer wollte schließlich nicht dem allzu schnellen Niedergang der Region entfliehen? Die beiden Kommissare Stein und Bach wundern sich zunehmend darüber, dass sich am Verschwinden der Schwestern scheinbar niemand stört, es herrscht diffuses Schweigen. Regisseur Christian Alvart („Antikörper“, „Dogs of Berlin“) gelingt eine zutiefst beunruhigende, aufregende und scharfsichtig komponierte Geschichte, die von einer schmerzenden Wunde aus unserer jüngsten Vergangenheit erzählt.

Spielzeiten:

Januar

Di 28.   20:15 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.