Betrug statt Spitzenforschung

DE 2018
Regie: Peter Onneken
45 Min.

Mir Filmgespräch

Studien sind allgegenwärtig. Meist müssen wir uns blind auf sie verlassen. Doch wie lässt sich „echte Wissenschaft“ von „Fake Science“ unterscheiden? Die Werbung spricht von „Superfood“ und „getesteter Creme“ oder will uns sogar Medikamente verkaufen, die in Deutschland aus gutem Grund nicht zugelassen sind. Die Dokumentation „Betrug statt Spitzenforschung“ klärt über Begriffe auf und zeigt, wie auch Laien unseriöse Studien leichter erkennen können. Filmgespräch: Die Auswirkungen unrezensierter Studien in sogenannten "Predatory Journals" (unseriöse Zeitschriften), auf die Qualität und Glaubwürdigkeit wissenschaftlicher Forschung. Daniele Jörg, Wissenschaftsleiterin WDR, Deutschland Peter Onneken, Autor und Regisseur, Deutschland

Spielzeiten:

Juni

Sa 22.   15:30 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.