Glaubensfragen

Filme zeigen Bilder und erzählen Geschichten vom Leben; sie unterhalten nicht nur. Als
Kunst wollen sie auch berühren, Perspektiven erö¦ nen oder neue Horizonte für das Leben
der ZuschauerInnen erschließen. Sie refl ektieren immerwährende Themen und neue Fragen,
die mit den Träumen, Wünschen, Ho¦ nungen und Ängsten der Menschen zu tun haben.
Filme stellen darum auch „Glaubensfragen“, stellen religiöse Überzeugungen vor oder auch
infrage. In künstlerischer Freiheit scha¦ en sie Raum für die Auseinandersetzung mit Lebensund
Sinnfragen.
Anlässlich des anstehenden Reformationsjubiläums 2017 laden wir ein, einige der in der
jüngeren Filmkunst aufgeworfenen bzw. bearbeiteten „Glaubensfragen“ zu betrachten und
im Publikum zur Diskussion zu stellen.
Gemeinsame Veranstaltung des Puschkinos, der Evangelischen Erwachsenenbildung
Sachsen-Anhalt (eeb), der Evangelischen Studierenden- und Hochschulgemeinde Halle
(ESG) und der Stadt Halle (Saale). Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe von der
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

 

Oskar und die Dame in Rosa

Frankreich/Belgien/Kanada 2009

Der zehnjährige Oskar ist unheilbar an Krebs erkrankt. Die hilflosen Eltern und Ärzte finden keinen Weg, sich und Oskar der bitteren Wahrheit zu stellen. Einzig die harsche Rose redet Tacheles mit dem kleinen Jungen und er fasst Vertrauen zu ihr. Es beginnt ein zauberhaftes Spiel in dem sich beide immer näher kommen und an dessen Ende beide gewinnen. Glaubensfrage: Was brau ...

Spielzeiten:

August

Di 22.   18:30 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.