Film Still aus - Andrej Rubljow
Szenenbild aus dem Film: Andrej Rubljow © Deutsche Kinemathek
video
Trailer zum Film: Andrej Rubljow © Deutsche Kinemathek

Andrej Rubljow

UdSSR 1966
Regie: Andrej Tarkowskij
mit: Juri Nikulin Nikolai Sergejew Nikolaj Grinko Nikolai Burljajew Anatoli Solonizyn Iwan Lapikow
175 Min.

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Kunstmuseum Moritzburg zur Sonderausstellung Alexej von Jawlensky / Georges Rouault - „Sehen mit geschlossenen Augen“

Mit »Andrej Rubljow« setzte Tarkowskij dem bedeutenden russischen Ikonenmaler, Mönch und Heiligen der östlich-orthodoxen Kirche ein Denkmal. Tarkowskijs zweite große Regiearbeit ist eine vielschichtige Auseinandersetzung mit der schwierigen Situation des Künstlers, seines Lebens und Schaffens und seiner Stellung in Politik und Gesellschaft. Die Erstfassung geriet ins Visier der sowjetischen Zensurbehörden; »elitär und grausam verzerre ›Andrej Rubljow‹ die Geschichte«, hieß es zum Beispiel.

Für diesen Film sind zur Zeit keine Vorführungen geplant.


Kommentare


Kommentar schreiben

Vorhandene Einträge:

 

keine Einträge vorhanden

 0 Datensätze