Film Still aus - Feinde – Hostiles
Szenenbild aus dem Film: Feinde – Hostiles © Universum Film
Film Still aus - Feinde – Hostiles
Szenenbild aus dem Film: Feinde – Hostiles © Universum Film
video
Trailer zum Film: Feinde – Hostiles © Universum Film

Feinde – Hostiles

USA 2017
Regie: Scott Cooper
mit: Christian Bale, Rosamunde Pike, Wes Studi, Timothée ,
134 Min.

Schon der Filmtitel verheißt nichts Gutes, und dann stellt Regisseur Scott Cooper dem Film ein Zitat von D.H. Lawrence voran: „Die amerikanische Seele ist in ihrer Essenz hart, isoliert, stoisch und mörderisch. Sie ist bisher noch niemals aufgetaut.“ Gleich die erste Szene, die sich als Verbeugung vor John Fords „Der Schwarze Falke“ lesen lässt, gibt in puncto Grausamkeit und Skrupellosigkeit den Ton an. Im New Mexico des Jahres 1892 geht eine weiße Siedlerfamilie – Vater, Mutter und drei Kinder – ihrem Alltag nach, als plötzlich Comanchen die Farm überfallen. Sie erschießen und skalpieren den Vater, töten die Kinder und setzen die Farm in Brand. Nur Rosalie Quaid, dargestellt von Rosamund Pike, kann sich im nahegelegenen Wald verstecken. In der nächsten Szene lernt der Zuschauer U.S. Army Captain Joseph Blocker kennen, der in der Vergangenheit mehrere gnadenlose Feldzüge gegen die Indianer geführt hat und sie abgrundtief hasst. Darum ist er wenig begeistert, als er den kranken, alt gewordenen Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk und seine Angehörigen von Fort Berringer, einem Gefängnis-Fort in New Mexico, in das Stammesland der Cheyenne nach Montana bringen soll. Um seine Pension nicht zu gefährden, nimmt Blocker den Auftrag an, stellt einen Trupp zusammen und bricht mit der Familie des Häuptlings auf. Unterwegs lesen sie noch die schwer traumatisierte Rosalie Quaid und einen wegen Mordes verurteilten Soldaten auf – was den beschwerlichen Weg nicht einfacher macht.

Spielzeiten:

Juli

Mo 02.   21:00 Uhr Di 03.   21:00 Uhr Mi 04.   21:00 Uhr

Die Zeiten können mit einem Klick in den eigenen Kalender eingetragen werden.